Praxisorientiertes Hochschulstudium mit Langzeitperspektive

  • Zusammen mit der Hochschule Ulm bietet GROB im so genannten „Ulmer Modell“ duale Studiengänge „Maschinenbau“, „Elektrotechnik“ und "Wirtschaftsingenieurwesen/Logistik" an – eine gute Alternative zur klassischen Hochschulausbildung. Diese Studiengänge zeichnen sich durch eine größtmögliche Praxisbezogenheit aus, indem sich Theorie- und Praxisphasen abwechseln und auf einzigartige Weise theoretisches Lernen an der Hochschule Ulm und praktische Erfahrung bei GROB verbinden. Die jeweiligen Studenten durchlaufen zeitgleich eine Ausbildung bei GROB.

    Nach Abschluss seines integrierten, praxisorientierten Studiums an der Hochschule Ulm und mit Abschluss als Bachelor of Engineering kehrt somit nach insgesamt viereinhalb Jahren ein Mitarbeiter in das Unternehmen zurück, der seinen Arbeitgeber von der Pike auf kennt. Eine perfekte Voraussetzung für eine langfristige gemeinsame und erfolgreiche Zukunftsperspektive.



  • Downloads:

    Ulmer Modell

© 2015 GROB-WERKE GmbH & Co. KG