Turbinengehäusefertigung mit GROB

  • Die Bearbeitung von Turbinengehäusen aus hitzebeständigem Stahl stellt höchste Anforderungen an Maschine, Prozess und Werkzeug. Dabei wird der spanende Bearbeitungsprozess der Turbinengehäuse aus hochfestem Stahlguss sehr oft auf Drehmaschinen und Bearbeitungszentren aufgeteilt.

    Mit der Entwicklung der Motorspindel mit Planzugeinrichtung hat GROB ein hervorragendes Konzept zur Komplettbearbeitung von Turbinengehäusen auf dem G-Modul gefunden.

    GROB ist es gelungen, das steife Maschinenkonzept der G-Module mit seinen Erfahrungen aus dem Systemgeschäft zu kombinieren und Herstellern ein Fertigungskonzept für anspruchsvolle Bauteile zu liefern, mit denen eine Komplettbearbeitung in zwei Aufspannungen auf dem Bearbeitungszentrum (ohne Einsatz einer Drehmaschine) möglich ist.

© 2017 GROB-WERKE GmbH & Co. KG