• GROB-Automatisierungssysteme – hochflexible, kundengerechte Lösungen

    GROB-Automatisierungssysteme befördern in mittleren und großen Stückzahlen PKW-Aggregate (Motoren und Getriebe) und Bauteile wie Zylinderköpfe, Pumpengehäuse und Kurbelwellen.

    Durch seine Einfachheit ermöglicht das neue GROB-Beladekonzept die Beladung von ein- und zweispindligen Maschinen. Der Begriff „höchste Flexibilität“ bekommt mit dieser GROB-Entwicklung eine neue Aussagekraft. Komplizierte Systeme mit ihren hohen Anforderungen an Bediener und Instandhaltung gehören mit dem neuen GROB-Beladekonzept der Vergangenheit an.


    Automatischer Schiebewechsler

    Mit Schiebewechslern werden vom Transport entkoppelte Beladevorgänge realisiert. Die Beladung der Maschine erfolgt in zwei Schritten: Die fertigen Werkstücke werden aus der Maschine mit der freien Beladegabel entnommen, anschließend werden die Rohteile in die Maschine eingebracht. Die Beladung von ein- wie auch von zweispindligen Maschinen ist mit diesem System möglich.

    Agiles Beladeportal

    Das neu entwickelte Beladeportal zeichnet sich durch sehr hohe Beschleunigungen und Geschwindigkeiten sowie sehr hohe Positioniergenauigkeit aus und eignet sich für die Beladung von Werkstücken von mittleren Massen. Ein weiterer Vorteil des Systems ist die einfache Adaptierbarkeit neuer Werkstücktypen. Die minimale Anzahl an Komponenten gewährleistet höchste Verfügbarkeit.

  • Automatischer Schiebewechsler
    Automatischer Schiebewechsler
    Agiles Beladeportal
    Agiles Beladeportal
© 2015 GROB-WERKE GmbH & Co. KG