Technik pur auf kleinstem Raum

  • Kompakte und stabile Bauweise, modularer Aufbau, optimale Einsehbarkeit und Zugänglichkeit zum Arbeitsraum. Modernste GROB-Technik für höchste Dynamik und Maschinensteifigkeit bei optimaler Flexibilität und hoher Wirtschaftlichkeit. Das alles sind Vorteile der GROB-Universal-Bearbeitungszentren.

    Horizontale Spindellage

    In Verbindung mit der Anordnung der Werkstückachsen wird ein optimaler Spänefall erzielt. Gegenüber vergleichbaren Maschinen bieten unsere Universal-Bearbeitungszentren den Verfahrweg in der Z-Achse. Die horizontale Spindellage verleiht der Maschine zudem maximale Stabilität.

    Unterbau

    Das Maschinenbett sowie der Y-Ständer und der Kreuzschlitten sind eigensteife Schweißkonstruktionen. Der Y-Schlitten und das Schwenk-/Rundtischgehäuse sind Gusskonstruktionen. Die Universal-Bearbeitungszentren sind auf drei Nivellierelemente gestellt und ausgerichtet. Zwei weitere Nivellierelemente stabilisieren sie zusätzlich.

    Achsansteuerung

    Drei Linear- und zwei Rundachsen ermöglichen eine 5-Seiten-Bearbeitung sowie eine 5-Achsen-Simultaninterpolation. Die Universal-Bearbeitungszentren bieten damit den größtmöglichen Freiheitsgrad: A-Achse 225 Grad; B-Achse 360 Grad.

    Hohe Wirtschaftlichkeit

    Die Universal-Bearbeitungszentren sind, wie alle Maschinen der G-Baureihe, für Nass- und Trockenbearbeitung optimal geeignet. Ihre kompakte Bauweise sorgt für maximale Stabilität und erfordert nur einen geringen Platzbedarf.

    Optionale Automation

    Zum automatischen Werkstückwechsel stehen ein Palettenwechsler und/oder ein Palettenspeicher zur Verfügung. Die Anzahl der Werkzeugspeicherplätze kann, je nach Maschinengröße, durch ein Werkzeug-Zusatzmagazin bis auf 329 erhöht werden.

  • Überkopfbearbeitung
    Überkopfbearbeitung
    Bearbeitung in jeder Winkellage
    Bearbeitung in jeder Winkellage
    Bedienfreundliche Steuerung
    Bedienfreundliche Steuerung
© 2015 GROB-WERKE GmbH & Co. KG