Optimierungsmöglichkeiten durch entsprechendes Zubehör

  • Die Flexibilität der 5-Achs-Universal-Bearbeitungszentren wird durch ein umfangreiches Zubehör noch weiter gesteigert. Sie dient in erster Linie zur Überwachung des Werkzeugs, der Maschinen- und Spindeldiagnose und erhöht damit zusätzlich ihre Produktivität und Wirtschaftlichkeit.

    Mit der Werkzeugkegel-Reinigungseinrichtung, einer kombinierten, GROB-patentierten Bürst-/Blas-Einrichtung im Werkzeugmagazin, können die Plananlage und die Kegelfläche der Werkzeugaufnahme hauptzeitparallel gebürstet und abgeblasen werden. Mit der am Bedienerplatz angebauten Spül- und Ausblaspistole für Kühlschmierstoff und Luft lassen sich Arbeitsraum, die Vorrichtung und die Aufspannfläche reinigen.

    Ein Lasermesssystem kann im Arbeitsraum angebaut werden und dient zur Überwachung des Werkzeugs (Werkzeuglänge und –durchmesser). Mit einem ähnlichen Gerät, der elektromechanischen Werkzeuglängenprüfeinrichtung, die an der Übergabestelle zwischen Spindel und Scheibenmagazin angeordnet ist, lässt sich die Werkzeuglänge prüfen.

    Das Bedienhandgerät ermöglicht die Eingabe der Werkzeugdaten und die Vorwahl der Achsrichtungen, Vorschub, Eilgang, Not-Halt und Zustimmung der Achsbewegung. Mittels eines am Werkzeugeinlegeplatz angebauten Schreib- und Lesegerät können die Werkzeuge codiert werden. Ein Modem im Schaltschrank ermöglicht per Maschinenferndiagnose die Übermittlung von Fehlermeldungen (Fehlerdiagnose).

    Mit der integrierten Diagnoseelektronik können automatische Schwingungs- und Unwuchtüberwachungen, Lageranalysen und Stoßprüfungen (mit Interaktionsmöglichkeiten) der Spindeln durchgeführt werden.

  • Bürste
    Werkzeugreinigungseinrichtung
    Lasermesssystem
    Laser-Mess-System
    Kinematikvermessung
    Kinematikvermessung
© 2015 GROB-WERKE GmbH & Co. KG