Hochmodernes Technologie- und Anwendungszentrum

  • Das Technologie- und Anwendungszentrum (TAZ) in Mindelheim ist ein Teil des Vertriebs der GROB-Universalmaschinen. Ausgestattet mit den meisten Varianten der GROB-Universalmaschinen-Baureihe, können hier auf vielfältigste Anfragen Probebearbeitungen, von Werkstücken aus allen Bereichen der Zerspanung, durchgeführt werden. GROB-Techniker prüfen die Machbarkeit, erstellen Zeitstudien, programmieren und simulieren jede Werkstückbearbeitung.

    Zur Programmierung und Simulation der Werkstücke kommen modernste CAD/CAM Systeme und Simulations-Software zum Einsatz, damit auch komplexe Geometrien und Oberflächen demonstriert werden können. Es stehen Vorführmaschinen in den Baugrößen G350 und G550, sowohl mit Hydraulik als auch in hydraulikfreier Ausführung, sowohl mit Siemens als auch mit Heidenhain-Steuerung zur Verfügung. Für die Bearbeitungen der Werkstücke kommen alle gängigen Werkzeugfabrikate zum Einsatz und es besteht die Möglichkeit mit Emulsion, Minimalmengenschmierung oder trocken zu zerspanen.

    Kundenwerkstücke können in den unterschiedlichsten Werkstoffen wie z.B. Grauguss, Stahl, Aluminium, Titan, Kunststoffe, Kohlefaserwerkstoffe und in weiteren möglichen Kombinationen bearbeitet werden. Das TAZ ist für Langzeitoptimierungen und Ablaufsimulationen für Automationseinrichtungen ausgestattet. Vorführzentren respektive Showrooms gibt es auch bei den GROB-Tochterfirmen in Brasilien, USA, China und Mexiko.

    zu den Anwendungsberichten

© 2015 GROB-WERKE GmbH & Co. KG