Ältestes Werk im Produktionsverbund

  • Seit sechzig Jahren produziert die B. GROB do Brasil Maschinen für die brasilianische Industrie und für den Export. Das brasilianische Unternehmen ist als ältestes Werk der GROB-Gruppe ein wichtiger Bestandteil und starker Partner im GROB-Produktionsverbund. Im letzten Geschäftsjahr (2015) erzielten mehr als 520 Mitarbeiter auf einer Produktionsfläche von über 25.000 m² ein Jahresergebnis von knapp 97 Millionen Euro.  Zum Produktportfolio gehören sowohl das Systemgeschäft  mit seinem Fokus auf Zerspanungsanlagen für Getriebe und Motoren, als auch die 4- und 5-Achs Universalbearbeitungszentren.

    Die B. GROB do Brasil geniest in Brasilien einen exzellenten Ruf. Dazu beigetragen hat neben der anerkannt hohen Qualität der GROB-Produkte auch die Tatsache, dass GROB seit nunmehr 60 Jahren in Brasilien tätig ist. Viele Kinder ehemaliger Mitarbeiter der GROB do Brasil arbeiten damit in der zweiten Generation im Werk. Sie werden nach deutschem Muster (Duales Bildungssystem) ausgebildet und danach in der Regel in ein Arbeitsverhältnis im Unternehmen übernommen.

    Um seine Erfolgsgeschichte auch in den kommenden Jahren fortschreiben zu können, wurden innerhalb von vier Jahren umfangreiche Investitionsmaßnahmen in Gebäude und Maschinen in Höhe von 16 Millionen Euro gestartet. Durch die Einführung von Maßnahmen zur Prozessoptimierung in Produktion und Administration ist  B. GROB do Brasil im Werksverbund mit den anderen GROB-Werken enger zusammengewachsen. Ein Zusammenwachsen, das insbesondere in den kommenden Jahren mit zunehmend härter werdendem Wettbewerb von großem Nutzen sein wird.

    Die Historie von B. GROB do Brasil – São Paulo

© 2015 GROB-WERKE GmbH & Co. KG