GROB-Technologie schreibt Geschichte

  • Schon immer in der langen Geschichte der GROB-WERKE waren die Bereiche Entwicklung und Konstruktion das wahre Innovationszentrum des Unternehmens.

    Immer wieder haben die Techniker und Ingenieure mit viel Kreativität zum Teil widersprüchliche Kundenanforderungen erfüllt und mit einer großen Portion Querdenkens neue innovative Konzepte entwickelt. Immer unter der Prämisse, Kundenaufträge im vorgegebenen Kostenrahmen und innerhalb eines standardisierten, genormten Baukastens abzuwickeln und dabei bereits vorhandene Lösungen bis ins letzte Detail zu optimieren.  

    So entstanden bei GROB über Jahrzehnten immer wieder neue Meilensteine, die die  Technologieführerschaft des Unternehmens im Werkzeugmaschinenbau unter Beweis stellten. Meilensteine, die sich schnell als state-of-art Entwicklungen herauskristallisierten. Die Einführung der modular aufgebauten G-Module in 2004 und die konsequente Weiterentwicklung stellen einen solchen wesentlichen Meilenstein in der Firmengeschichte dar. Eine Innovation, die bis heute maßgeblich die Produktpalette im System- und Universalmaschinengeschäft prägt.

    zu den Technologie-Meilensteinen

© 2017 GROB-WERKE GmbH & Co. KG