Doppelspindler mit integriertem Palettenwechsler

  • GROB hat seinen bewährten Systembaukasten der doppelspindligen G-Module um die Option Palettenwechsler erweitert. Damit sind diese hochproduktiven und kompakten Bearbeitungszentren zukünftig in der Lage, noch flexibler auf Kapazitätsanpassungen zu reagieren.

    Die Lösung mit Palettenwechsler bietet weiterhin den Vorteil, dass zwei verschiedene Arbeitsinhalte auf ein und derselben Maschine abgearbeitet werden können. Dazu besitzt die G520 mit Palettenwechsler ein großzügig dimensioniertes Werkzeugmagazin mit 80 Werkzeugen für jede Spindel. Die standardisierten Paletten in der Abmessung 500 x 500 mm ermöglichen ein einfaches Umstellen der Maschine auf ganz neue Bearbeitungsaufgaben.

     

    Anwenderfreundlich durch hohe Flexibilität

    Die Maschine G520 mit Palettenwechsler ist mit dem von den G-Modulen bekannten großen Spektrum an Motorspindeln HSK-A63 und HSK-A100 konfigurierbar und wird mit Rundtischvarianten B-Achse und A/B-Achse angeboten. Der große Vorteil dieses neuartigen Palettenwechslers besteht darin, dass der kompakte und für seine optimale Späneabfuhr konzipierte Arbeitsraum des G-Moduls auch bei Erweiterung um einen Palettenwechsler erhalten bleibt. Damit eignet sich diese Palettenwechseleinrichtung auch für Anwendungen bzw. Bearbeitungen mit Trocken- und Minimalmengenschmierung.

     

    Automobil-Zulieferindustrie im Fokus

    • G520 mit Palettenwechsler ist besonders für den Markt der Automobilzulieferer interessant
    • Fokus auf zusätzliche Werkstücke wie Ölpumpen, Radträger, Ventil- und Lenkgehäuse sowie Bremssattel und Achsschenkel.
    • Palettenwechsler ist auch bei der G320 verfügbar 
    • Motorspindel mit Planzugeinrichtung als Option für die Produktion mit hoher Stückzahl, z. B. für Turboladergehäuse, mit Möglichkeit in zwei Spannlagen komplett zu bearbeiten.
    • Schneller Palettenwechsler: in unter 10 Sekunden geschieht der komplette Wechsel in den Arbeitsraum
© 2017 GROB-WERKE GmbH & Co. KG