Bearbeitungszentrum G500 : GROB-WERKE GmbH & Co. KG

G500

Modulares Bearbeitungszentrum
Das Bearbeitungszentrum G500 eignet sich durch seinen modularen Standard ideal für den Einsatz in der flexiblen Serienfertigung von Automobil-Bauteilen wie Zylinderblöcken und Zylinderkurbelgehäusen.
Mit schnellen Span-zu-Span-Zeiten, einem idealen Spänefall und der horizontalen Bearbeitung garantiert die Maschinenvariante G500 eine produktive Zerspanung nach kundenspezifischen Anforderungen.
checkbox
Automotive
Technische Daten
Arbeitswege
800/950/970
in X-/Y'-/Z-Achse (mm)
Geschwindigkeiten
90/50/100
max. in X-/Y'-/Z-Achse (m/min)
Störkreisdurchmesser
900
(mm)
Weitere technische Spezifikationen
Span-zu-Span-Zeit t1
2,6
nach VDI 2852 (s) bezogen auf Drehzahl (min-1)
Positioniergenauigkeit in X-/Y'-/Z-Achse
0,006
(mm)
Gesamtgewicht
22.000
(kg)
Tischbeladung mit Spannvorrichtung und Werkstück
940/404
(kg) (A'-Achse/A'-/B'-Achse)
Vorteile im Überblick
checkboxReduzierung der Maschinenbreite
checkboxMaximale Werkzeuglänge
checkboxSchneller Werkzeugwechsel
checkboxBreites Einsatzspektrum
checkboxModernes Maschinendesign
checkboxErweiterbare Speicherplätze im Werkzeugmagazin
checkboxIntelligente Anordnung der Aggregate
checkboxHocheffektives Beladekonzept
Einzigartiges Maschinenkonzept
Entkopplung der Achsen

Für eine verbesserte Dynamik und Steifigkeit sowie für einen kompakten Aufbau nach dem Baukastenprinzip sind die Bewegungsachsen der G-Module auf die Werkzeug- und Werkstückseite aufgeteilt.

Modularer Aufbau

Das standardisierte Grundprinzip der G-Baureihe ermöglicht einen modularisierten Fertigungsprozess mit reduzierten Durchlaufzeiten und einer Minimierung der Stückkosten. Dies führt zu einer konsequenten Reduzierung der Baugruppenvielfalt bei gleichzeitiger Vielzahl von Kombinationsmöglichkeiten.

Optimale Flexibilität

Die G-Baureihe ermöglicht eine schnelle und flexible Reaktion auf Werkstückänderungen und Typenwechsel. Auch Wiederverwendbarkeit ist mit diesem Baukastenprinzip einfach umsetzbar.

Hohe Wirtschaftlichkeit

Die G-Module sind für Nass- und Trockenbearbeitung ausgelegt, benötigen im gesamten System nur wenig Aufstellfläche und wurden auf kurze Durchlaufzeiten optimiert. Durch die stetige Weiterentwicklung sind Energie-Einsparmaßnahmen bereits im Standard erhalten.

Absolut zukunftssicher

Die G-Baureihe berücksichtigt immer kürzer werdende Innovationszyklen und schnelle Produktwechsel und ist durch ihren auf ein Minimum reduzierten Aufstell- und Inbetriebnahmeaufwand ein flexibler Partner bei allen Fertigungsaufgaben und jeder Prozessveränderung.

Technik pur auf kleinstem Raum
Werkzeugscheibenmagazin

Schneller Werkzeugwechsel durch eine intelligente Anordnung des Magazins zur Motorspindel

Horizontale Motorspindel

Für höchste Ansprüche in der Zerspanung

Schwenk-/Rundtisch

Nahezu unbegrenzte Bearbeitungsmöglichkeiten durch einen größtmöglichen Schwenkbereich

Späneentsorgung

Unterbrechungsfreie Werkstückbearbeitung mit Späneabfuhr durch einen Kratzerbandförderer

1
Werkzeugscheibenmagazin

Schneller Werkzeugwechsel durch eine intelligente Anordnung des Magazins zur Motorspindel

2
Horizontale Motorspindel

Für höchste Ansprüche in der Zerspanung

3
Schwenk-/Rundtisch

Nahezu unbegrenzte Bearbeitungsmöglichkeiten durch einen größtmöglichen Schwenkbereich

4
Späneentsorgung

Unterbrechungsfreie Werkstückbearbeitung mit Späneabfuhr durch einen Kratzerbandförderer

Bearbeitungsbeispiele
Getriebegehäuse
Maße Rohmaterial [mm]755x420x420
BrancheAutomotive
MaterialAluminium
Motorspindel18.000 min-1
Leistung/Drehmoment34,6 kW/46,6 Nm
Lenkgehäuse
Maße Rohmaterial [mm]550x155x100
BrancheAutomotive
MaterialAluminiumguss
Motorspindel18.000 min-1
Leistung/Drehmoment39 kW/46 Nm
Zylinderblock
Maße Rohmaterial [mm]450x350x290
BrancheAutomotive
MaterialAluminium-Legierung
Motorspindel10.000 min-1
Leistung/Drehmoment29 kW/35 Nm
Turbinengehäuse
Maße Rohmaterial [mm]150x110x110
BrancheAutomotive
MaterialEdelstahl
Motorspindel6.000 min-1
Leistung/Drehmoment36 kW/344 Nm
Achsschenkel
Maße Rohmaterial [mm]450x200
BrancheAutomotive
MaterialAluminium
Motorspindel16.000 min-1
Leistung/Drehmoment32 kW/206 Nm
HerausforderungenRichtig Spannen, Positionstoleranzen

Schwenk-/Rundtische

Je nach Anforderung stehen für die G500 verschiedene Schwenk-/Rundtischvarianten zur Auswahl. Die leistungsstarken Rundtische basieren auf modernster Torque-Motortechnik und bieten höchste Dynamik.

Spindelvarianten

Neben der großen Auswahl an Spindelvarianten werden bevorzugt die von GROB entwickelten und gefertigten Motorspindeln zur optimalen Prozessauslegung eingesetzt. Diese sind optimal auf die G500 abgestimmt und weisen höchste Qualitätsmerkmale auf.

Motorspindelvarianten
  • HSK-A63, 47 Nm, 12.000 min-1
  • HSK-A63, 47 Nm, 18.000 min-1
  • HSK-A63, 83 Nm, 12.000 min-1
  • HSK-A63, 146 Nm, 16.000 min-1
  • HSK-A63, 199 Nm, 8.000 min-1
  • HSK-A100, 185,5 Nm, 12.000 min-1
  • HSK-A100, 340 Nm, 6.000 min-1
  • HSK-A100, 344 Nm, 6.000 min-1
  • HSK-A100, 340 Nm, 10.000 min-1
  • HSK-A100, 575 Nm, 9.000 min-1
GROB-Spindeldiagnose (GSD)

Die GROB-Spindeldiagnose ist ein System zur automatischen Zustandsüberwachung der Motorspindel. Vorteile sind die verlängerte Lebensdauer der Motorspindel, ein reduzierter Werkzeugverschleiß und eine planbare Instandhaltung.

GROB-Erkennungssystem für Span-in-Spindel (SiS)

Das System ermöglicht die frühzeitige Erkennung von Werkzeugspannfeldern aufgrund von Spaneinschlüssen zwischen HSK-Plananlage und Spindelnase ab 10 µm. So wird der Bearbeitungsprozess optimiert sowie Ausschuss und Schaden vermieden.

Werkzeugmagazin

Schnelle Span-zu-Span-Zeiten, geringer Platzbedarf und beste Zugänglichkeit zeichnen die Werkzeugmagazintechnik von GROB aus. Wählen Sie Ihre passende Lösung.

Einscheibenmagazin
Einscheibenmagazin
Doppelscheibenmagazin
Doppelscheibenmagazin
Hauptzeitparalleler Werkzeugwechsel
Hauptzeitparalleler Werkzeugwechsel
Werkzeugwechselarm
Werkzeugwechselarm

Steuerungen

Wählen Sie bei der G500 zwischen den modernsten und leistungsstärksten CNC-Steuerungen der Marktführer:

 

  • SIEMENS (Standard)

 

  • FANUC (Option)

Automatisierungslösungen

Setzen Sie auf unsere jahrzehntelange Erfahrung und profitieren Sie von unserer individuellen Automatisierungstechnik – von Lösungen mit Werkstückspeichern bis hin zu hochflexiblen Fertigungssystemen. 

Beladesysteme
Beladesysteme

Der Aufbau der G-Baureihe ermöglicht eine effiziente Beladung des Arbeitsraums. Da alle Beladeeinrichtungen von GROB selbst entwickelt und gefertigt werden, ist eine optimale Abstimmung der einzelnen Komponenten sichergestellt.

Beladesysteme

Topbeladung

  • Agiles Beladeportal
  • Kartesisches Linearportal
  • Kartesisches Linearportal mit Teleskop

 

Frontbeladung

  • Automatischer Schiebewechsler
  • Schwenkwechsler
Transport- und Automatisierungs-Komponenten
Transport- und Automatisierungs-Komponenten

Gemeinsam mit der GROB-Verkettung bilden die Transport- und Automatisierungskomponenten einen Baukasten zur Zusammenstellung komplexer Automatisierungssysteme. Der hohe Standardisierungsgrad sichert ein optimales Preis-Leistungs-Verhältnis und einen hohen technischen Optimierungsgrad.

Transport- und Automatisierungs-Komponenten
  • Verkettung
  • Lifte
  • Schwenkbänder
  • Drehtische
  • Hub-Quereinheiten
  • Schwenkeinrichtungen
  • Speichersysteme
  • SPC-Plätze
  • Nullpunktspannsysteme
  • Adapterplatten

Zubehör

Einrichtung zur Werkzeugreinigung
Einrichtung zur Werkzeugreinigung
  • Hauptzeitparalleles Bürsten und Abblasen der Kegel-/Plananlagenfläche der Werkzeugschnittstelle
  • Kombinierte und patentierte Bürst-/Abblaseinrichtung
Werkzeugcodierung
Werkzeugcodierung
  • Ermöglicht den Datenfluss zwischen Werkzeug und Maschinensteuerung
  • Reduzierung der Rüstzeiten
  • Schreib- und Lesegerät für Werkzeuge mit Werkzeugcodierung
  • Fehlervermeidung bei Eingabe von Werkzeugdaten
Dezentrale Arbeitsraumabsaugung
Dezentrale Arbeitsraumabsaugung
  • Emulsionsnebelabschneider mit der Möglichkeit zur integrierten Vorabschneiderstufe, einer regenerierbaren Filtrationsstufe und einer eingebauten Nachfilterstufe mit regelbarer Absaugleistung
GROB<sup>4</sup>Track
GROB4Track
  • GROB-NET4Industry-Applikation zur Überwachung des Maschinengesundheitszustands und der daraus resultierenden Planbarkeit von vorbeugenden Wartungsarbeiten
Kühlschmierstoff-Hochdruckanlage
Kühlschmierstoff-Hochdruckanlage
  • Standardausführung: 23-bar-Kühlschmierstoff-Hochdruckpumpe inklusive Ein-/Aus-Funktion
  • Zusätzliche Ausführungen für höhere Druckanforderungen: 5–38 bar-/10–80-bar-Kühlschmierstoff-Hochdruckpumpe
  • Möglichkeit eines zusätzlichen Kühlaggregats für alle Ausführungen der Kühlschmierstoff-Hochdruckanlagen
Durchlaufkühler
Durchlaufkühler
  • Externer Durchlaufkühler zum Kühlen des Kühlschmierstoffs
  • Verfügbar für alle Kühlschmierstoff-Hochdruckpumpen
Bedienhandgeräte
Bedienhandgeräte
  • Mit Tasten für die Vorwahl von Achsrichtungen, Vorschub, Eilgang, Not-Halt und zum Zustimmen von Achsbewegungen
Elektromechanische Prüfeinrichtung für Werkzeuglängen
Elektromechanische Prüfeinrichtung für Werkzeuglängen
  • Bruchkontrolle über eine taktile Werkzeuglängenprüfeinrichtung
  • Hauptzeitparalleler Kontrollvorgang
Messtaster
Messtaster
  • Zum Ausrichten und Messen von Werkstücken oder Spannvorrichtungen sowie zum Setzen von Null- und Bezugspunkten für die anschließende Bearbeitung
Maschinenzustandsleuchte
Maschinenzustandsleuchte
  • Dreifarbige Leuchte zum Anzeigen des aktuellen Maschinenzustands
  • Unterscheidung zwischen Automatikbetrieb (grün), Warnung (gelb) und Störung (rot)
Ölskimmer
Ölskimmer
  • Zur optimalen Reinhaltung des Kühlschmierstoffs entfernt der Ölskimmer Hydraulik- und Schmieröl von der Oberfläche des Kühlschmierstoffs
Lasermesssystem für Fräswerkzeuge
Lasermesssystem für Fräswerkzeuge
  • Berührungslose, optische Werkzeugüberwachung/-vermessung rotierender Werkzeuge wie Fräser und Bohrer
Bildverarbeitungssysteme
Bildverarbeitungssysteme
  • Bildverarbeitungslösungen zur Industrieautomatisierung und für die Inspektion
  • Bestehend aus einzelnen Komponenten wie Optiken, Beleuchtungseinheiten, Bildsensoren und Software
GROB-Service
Kundenservice

GROB-WERKE
Telefon:  +49 (8261) 996-777
E-Mail:    info.service@grob.de

Ihr Webshop