search
WorldDE
  • Deutsch
Mit einer überragenden Resonanz sind die GROB-WERKE am Montag, den 5. Oktober, in ihr erstes Virtual Open House gestartet. Sechs Tage lang können sich interessierte Kunden im Rahmen eines umfangreichen Programms und themenspezifischer Fachvorträge über die Welt der GROB-Zerspanung und ihre neusten Technologien digital informieren.

Für GROB handelt es sich dabei um die erste eigene digitale Messe. Umso mehr hat man sich über viele Klicks, gleich nach dem Onlinegang des Virtual Open House am Montag um 08.00 Uhr gefreut. User, die sich für die vielen Highlights, wie die neue 5-Achs-Universalmaschine G150 sowie die neuesten Technologien und Fachvorträge interessieren oder sich ganz einfach auf einen digitalen Betriebsrundgang mitnehmen lassen wollen.

 

Sie alle können vom 05. bis 10. Oktober 2020 nicht nur neueste Produkt-Highlights entdecken, sondern auch exklusive Web-Seminare über aktuelle Technologien und Serviceangebote abrufen.

 

Ein weiterer Schwerpunkt des Virtual Open House liegt im Bereich der neuen Technologien. Hier werden die aktuellsten Entwicklungen in der GROB-Elektromobilität und der Batteriemodulmontage, sowie die eine zentrale Rolle beim Thema Industrie 4.0 spielende Software GROB-NET4Industry, mit ihren modular entwickelten Web-Applikationen, präsentiert. Dass das GROB Virtual Open House keine Einbahnstraße ist, stellen die Live-Chats mit GROB-Experten unter Beweis.

 

Wer sich noch nicht für eine Teilnahme beim ersten Virtual Open House registriert hat, kann das hier noch immer nachholen.