Universalmaschine G350T : GROB-WERKE GmbH & Co. KG

G350T

5-Achs-Fräs-Dreh-Bearbeitungszentrum
Das kompakte Fräs-Dreh-Bearbeitungszentrum G350T ermöglicht die ideale Zerspanung kleinerer Werkstücke aus nahezu allen Materialien in nur einer Aufspannung.
Profitieren Sie von der Prozesssicherheit und Langlebigkeit des GROB-Maschinenkonzepts und überzeugen Sie sich von den vielfältigen Einsatzmöglichkeiten unseres innovativen Bearbeitungszentrums G350T.
checkbox
Aerospace
checkbox
Maschinenbau
checkbox
Energietechnik
checkbox
Medizintechnik
checkbox
Werkzeug- und Formenbau
Technische Daten
Arbeitswege
600/855/750
in X-/Y'-/Z-Achse (mm)
Geschwindigkeiten
70/45/90
max. in X-/Y'-/Z-Achse (m/min)
Störkreisdurchmesser
600
(mm)
Weitere technische Spezifikationen
Span-zu-Span-Zeit t1
2,7
nach VDI 2852 (s) bezogen auf Drehzahl (min-1)
Positioniergenauigkeit
0,006
in X-/Y'-/Z-Achse (mm)
Tischdurchmesser
570
(mm)
Tischbeladung
270/350
mit/ohne Palette (kg)
Drehzahl B'-Achse
1.200
nmax (min-1)
Gesamtgewicht
15.300
(kg)
Werkzeuglänge bei Einscheibenmagazin
365
HSK-A/T63 (mm)
Werkzeuglänge bei Doppelscheibenmagazin
365/180/550
HSK-A/T63 (unten/oben/über beide) (mm)
Vorteile im Überblick
checkboxHohe Produktivität
checkboxBeste Verfügbarkeit
checkboxGute Einsehbarkeit
checkboxFlexibel einsetzbar
checkboxWartungsfreundlich
checkboxKompakte Bauweise
checkboxOptimaler Zugang
checkboxRund-um-die-Uhr-Service
Einzigartiges Maschinenkonzept
Horizontale Spindellage

Die horizontale Spindellage ermöglicht den größtmöglichen

Z-Verfahrweg und einen optimalen Spänefall.

Maximale Stabilität

Die einzigartige Anordnung der drei Linearachsen ergibt einen geringen Abstand der Führungen vom Arbeitspunkt (TCP) und eine besonders hohe Steifigkeit der Maschine.

Tunnel-Konzept

Das Tunnel-Konzept ermöglicht das größtmögliche Bauteil auch bei längsten Werkzeugen innerhalb des Arbeitsraums kollisionsfrei schwenken und bearbeiten zu können.

Großer Schwenkbereich

Drei Linear- und zwei Rundachsen ermöglichen eine 5-Seiten-Bearbeitung, eine 5-Achsen-Simultaninterpolation sowie das GROB-TRAORI-Drehen. Mit einem Schwenkbereich von 230 Grad in der A'-Achse und 360 Grad in der B'-Achse bieten die Maschinen eine größtmögliche Flexibilität in der Positionierung.

Technik pur auf kleinstem Raum
Werkzeugscheibenmagazin

Schneller Werkzeugwechsel durch eine intelligente Anordnung des Magazins zur Motorspindel

Horizontale Motorspindel

Für höchste Ansprüche in der Zerspanung

Fräs-Drehtisch

Nahezu unbegrenzte Bearbeitungsmöglichkeiten durch einen größtmöglichen Schwenkbereich

Späneentsorgung

Unterbrechungsfreie Werkstückbearbeitung mit Späneabfuhr durch einen Scharnierbandförderer

Maschinenbett

Eigensteife Schweißkonstruktion für eine optimale Maschinensteifigkeit

Werkzeugscheibenmagazin

Schneller Werkzeugwechsel durch eine intelligente Anordnung des Magazins zur Motorspindel

1
Werkzeugscheibenmagazin

Schneller Werkzeugwechsel durch eine intelligente Anordnung des Magazins zur Motorspindel

2
Horizontale Motorspindel

Für höchste Ansprüche in der Zerspanung

3
Fräs-Drehtisch

Nahezu unbegrenzte Bearbeitungsmöglichkeiten durch einen größtmöglichen Schwenkbereich

4
Späneentsorgung

Unterbrechungsfreie Werkstückbearbeitung mit Späneabfuhr durch einen Scharnierbandförderer

5
Maschinenbett

Eigensteife Schweißkonstruktion für eine optimale Maschinensteifigkeit

6
Werkzeugscheibenmagazin

Schneller Werkzeugwechsel durch eine intelligente Anordnung des Magazins zur Motorspindel

G350T – Fräs-Drehen in Perfektion
Unser kompaktes 5-Achs-Bearbeitungszentrum G350T: Für eine optimale Zerspanung kleiner Werkstücke.
Bearbeitungsbeispiele
Zahnrad
Maße Rohmaterial [mm]Ø 250x50
BrancheMaschinenbau
Materiallegierter Vergütungsstahl 
Bearbeitungszeit15 Minuten
Motorspindel10.000 min-1
Leistung/Drehmoment66 kW/340 Nm
Aluminiumfelge
Maße Rohmaterial [mm]Ø 550x250
BrancheAutomotive
MaterialAluminium
Bearbeitungszeit10 Stunden
Motorspindel10.000 min-1
Leistung/Drehmoment66 kW/340 Nm
Gehäuseabdeckung Plasma
Maße Rohmaterial [mm]Ø 45x60
BrancheMedizintechnik
MaterialEdelstahl 
Bearbeitungszeit45 Minuten
Motorspindel16.000 min-1
Leistung/Drehmoment32 kW/206 Nm
Flaschenform
Maße Rohmaterial [mm]295x125x65
BrancheWerkzeug- und Formenbau
MaterialAluminium
Motorspindel30.000 min-1
Leistung/Drehmoment53 kW/63 Nm

Fräs-Drehtische

Um Sie bei den Anforderungen Ihrer Fräs-Drehbearbeitung bestmöglich zu unterstützen, bietet GROB speziell auf Fräs-Drehbearbeitungen optimierte Tische mit deutlich höheren Maximaldrehzahlen im Vergleich zu reinen Universal-Fräs-Bearbeitungszentren.

Fräs-Drehtisch mit sternförmig angeordneten T-Nuten (Standard)
Fräs-Drehtisch mit sternförmig angeordneten T-Nuten (Standard)
Fräs-Drehtisch mit Palettenspannsystem (Option)
Fräs-Drehtisch mit Palettenspannsystem (Option)

Spindelvarianten

Zur optimalen Prozessauslegung Ihrer Fräs-Dreh-Bearbeitung stehen Ihnen speziell hierfür entwickelte und optimierte Fräs-Dreh-Motorspindeln von GROB zur Verfügung.

Motorspindelvarianten
  • 206 Nm, 16.000 min-1
  • 340 Nm, 10.000 min-1
  • 261 Nm, 14.500 min-1
GROB-Spindeldiagnose (GSD)

Die GROB-Spindeldiagnose ist ein System zur automatischen Zustandsüberwachung der Motorspindel. Vorteile sind die verlängerte Lebensdauer der Motorspindel, ein reduzierter Werkzeugverschleiß und eine planbare Instandhaltung.

Werkzeugmagazin

Schnelle Span-zu-Span-Zeiten, geringer Platzbedarf und beste Zugänglichkeit zeichnen die Werkzeugmagazintechnik von GROB aus. Wählen Sie Ihre passende Lösung.

Werkzeugzusatzmagazin
Werkzeugzusatzmagazin
Einscheibenmagazin
Einscheibenmagazin
Doppelscheibenmagazin
Doppelscheibenmagazin

Maschinenbedienpult

GROB4Pilot ist Ihr leistungsstarkes Maschinenbedienpult. Dank multifunktionaler Bedienoberfläche ermöglicht es dem Maschinenbediener ein komfortables Arbeiten. Vom CAD-Modell bis zur NC-Simulation wird der komplette Produktionsablauf direkt digital auf der GROB4Pilot-Steuerung abgebildet. GROB4Pilot ist verfügbar für die CNC-Steuerungen SIEMENS 840D sl und HEIDENHAIN TNC 640.

Merkmale:

 

  • 3D-Darstellung der Werkstücke und deren Aufspannung
  • Auslesen von Maßen oder Produktionseigenschaften (PMI) direkt auf dem 3D-Modell
  • Touch-Schreibtastatur im Display
  • HTML5-fähiger Webbrowser
  • Individuell anpassbare Benutzeroberfläche
  • Aktivierung der Fernwartung per Schalter

 

Vorteile:

 

  • Erhöhung des Anwenderkomforts durch leichtere und intuitive Maschinenbedienung
  • CAD-/CAM-Programmierung direkt an der Maschine
  • Zugriff auf die GROB-NET4Industry-Plattform
  • Erweiterte Applikationen zur Effizienzsteigerung
  • Möglichkeit einer papierlosen Produktion
  • Zeitersparnis durch Nutzung von Applikationen parallel zur Maschinenbedienung

Automatisierungslösungen

Setzen Sie auf unsere jahrzehntelange Erfahrung und profitieren Sie von unserer individuellen Automatisierungstechnik – von Lösungen mit Werkstückspeichern bis hin zu hochflexiblen Fertigungssystemen. 

Palettenrundspeichersystem
Palettenrundspeichersystem
  • Ausführungsvarianten mit Palettenspeicherplätzen auf einer bis drei Ebenen
  • Schneller Palettendoppelwechsel bei Nutzung von zwei Paletten durch ein innovatives Regalbediengerät
  • Visualisieren und Organisieren von Fertigungsaufträgen durch flexible Leitsoftware
  • Modernste Leitsoftware mit 19-Zoll-Touchscreenpanel
  • Dreh- und arretierbarer Rüstplatz mit bester Zugänglichkeit neben dem Maschinenpult
Palettenrundspeichersystem

Vorteile:

 

  • Komplettlösung aus einer Hand mit einheitlichem Design
  • Wirtschaftliche Fertigung durch Erhöhung der Maschinenauslastung
  • Möglichkeit zur Bearbeitung in mannlosen/mannarmen Schichten
  • Beste Einsehbarkeit in den Arbeitsraum und zu den Palettenspeicherplätzen
  • Paralleles Be- und Entladen der Paletten während laufender Zerspanung
  • Hohe Speicherdichte bei geringer Aufstellfläche
  • Palettenspeicherlösung mit geringer Anschaffungsinvestition
  • Einfaches Nachrüsten an bestehende Maschinen
Kundenspezifische Automationslösung
Kundenspezifische Automationslösung

Die zunehmenden Anforderungen im Bereich der Automation erfordern speziell auf den Kunden zugeschnittene Individuallösungen. GROB bietet dafür Lösungen von der individuellen Werkstückhandhabung bis hin zu flexiblen Fertigungssystemen mit mehreren Maschinen und zentraler Werkzeugversorgung.

Softwareoptionen

Optimieren Sie die Maschinenkinematik der G350T mit den Softwarelösungen von GROB und analysieren und minimieren Sie Abweichungen bis ins kleinste Detail.

GROB-Schwenkachsenkalibrierung (GSC)
GROB-Schwenkachsenkalibrierung (GSC)

Für eine hochgenaue Maschinenkalibrierung und steuerungsspezifische Kinematikzyklen. Die GSC liefert eine höhere Genauigkeit als ein üblicher Kalibrierzyklus ohne den Einsatz von Schwenkzyklen.

GROB-Prüfmittel-Set zur Kinematikvermessung
GROB-Prüfmittel-Set zur Kinematikvermessung

Als Ergänzung zu den Kinematikmesszyklen finden Sie alle erforderlichen Messmittel in einem Prüfmittel-Set zusammengefasst.

Interpolationsdrehen PLUS
Interpolationsdrehen PLUS

Die Softwarelösung Interpolationsdrehen PLUS ermöglicht die Herstellung beliebiger Drehoperationen auf der G350T und bleibt durch die Möglichkeit neben neuen Werkzeugen auch Standardwerkzeuge einzusetzen, stets wirtschaftlich und eignet sich ideal zur Herstellung von Prototypen und Kleinserien.

Energie-Effizienz-Paket
Energie-Effizienz-Paket

Für eine effiziente Energienutzung mittels Reduktion des Stromverbrauchs der G350T mit SIEMENS-Steuerung.

Abwälzfräsen
Abwälzfräsen
  • Für Außenverzahnungen mit Abwälzfräsern
  • Ideal bei Verzahnungen auf Wellen
  • Stirnseitiger Werkstückzugang nicht notwendig
Wälzschälen
Wälzschälen
  • Für Außen- und Innenverzahnungen mit Wälzschälfräsern
  • Stirnseitiger Werkstückzugang notwendig
GROB-TRAORI-Drehen
GROB-TRAORI-Drehen

Das GROB-TRAORI-Drehen bewirkt eine dynamische Ausrichtung der Werkzeugschneide zur Drehteilkontur unter Berücksichtigung von Werkzeuglänge und -radius und ermöglicht so deutlich längere Werkzeugstandzeiten und den Einsatz von kurzen Werkzeugen.

Zubehör

Mit unserem umfangreichen Zubehör steigern Sie die Flexibilität der G350T und erhöhen gleichzeitig Ihre eigene Produktivität und Wirtschaftlichkeit.

Kühlschmierstoff-Hochdruckanlage
Kühlschmierstoff-Hochdruckanlage
  • Standardausführung: 23-bar-Kühlschmierstoff-Hochdruckpumpe inklusive Ein-/Aus-Funktion
  • Zusätzliche Ausführungen für höhere Druckanforderungen: 5–38 bar-/10–80-bar-Kühlschmierstoff-Hochdruckpumpe
  • Möglichkeit eines zusätzlichen Kühlaggregats für alle Ausführungen der Kühlschmierstoff-Hochdruckanlagen
Dezentrale Arbeitsraumabsaugung
Dezentrale Arbeitsraumabsaugung

Emulsionsnebelabschneider mit der Möglichkeit zur integrierten Vorabschneiderstufe, einer regenerierbaren Filtrationsstufe und einer eingebauten Nachfilterstufe mit regelbarer Absaugleistung von 800 m³/h.

Ölskimmer
Ölskimmer

Zur optimalen Reinhaltung des Kühlschmierstoffs entfernt der Ölskimmer Hydraulik- und Schmieröl von der Oberfläche des Kühlschmierstoffs. Der Ölskimmer umfasst einen Riemenantrieb, Abstreifer sowie Auffangbehälter mit Niveauschalter.

Einrichtung zur Werkzeugreinigung
Einrichtung zur Werkzeugreinigung
  • Hauptzeitparalleles Bürsten und Abblasen der Kegel-/Plananlagenfläche der Werkzeugschnittstelle
  • Kombinierte und patentierte Bürst-/Abblaseinrichtung
Werkzeugcodierung
Werkzeugcodierung
  • Ermöglicht einen Datenfluss zwischen Werkzeug und Maschinensteuerung
  • Reduzierung der Rüstzeiten
  • Schreib- und Lesegerät für Werkzeuge mit Werkzeugcodierung
  • Fehlervermeidung bei Eingabe von Werkzeugdaten
Lasermesssystem für Fräs-/Drehwerkzeuge
Lasermesssystem für Fräs-/Drehwerkzeuge
  • Mechanische Werkzeugvermessung von Drehwerkzeugen
  • Berührungslose, optische Werkzeugüberwachung/ -vermessung rotierender Werkzeuge wie Fräser und Bohrer
  • Vermessung und Kontrolle von Werkzeuglänge, -durchmesser, -bruch, -verschleiß und -schneidezustand
Elektromechanische Prüfeinrichtung für Werkzeuglängen
Elektromechanische Prüfeinrichtung für Werkzeuglängen
  • Bruchkontrolle über eine taktile Werkzeuglängenprüfeinrichtung
  • Hauptzeitparalleler Kontrollvorgang
  • Bruchkontrolle ab einer Länge von 100 mm möglich
Bedienhandgeräte
Bedienhandgeräte

Zusätzliche Möglichkeit der Werkzeugdateneingabe durch Anschluss des Bediengeräts an die Werkzeugbeladestation.

Messtaster
Messtaster
  • Zum Ausrichten und Messen von Werkstücken oder Spannvorrichtungen; zum Setzen von Null- und Bezugspunkten für die anschließende Bearbeitung und zur Vermessung der Maschinenkinematik
  • Messtaster inklusive Datenübertragung via Infrarot oder Funk
  • Nebenzeitenreduzierung beim Rüsten und Messen
  • Höhere Werkstückgenauigkeit
GROB-Service
Kundenservice

GROB-WERKE
Telefon:  +49 (8261) 996-777
E-Mail:    info.service@grob.de

Ihr Webshop