GROB als Aussteller der EXPOMAQ und Partner der deutschen Leistungsschau : GROB-WERKE GmbH & Co. KG
Im Rahmen der Branchenleistungsschau der Bundesrepublik Deutschland auf der EXPOMAQ 2016 in León/Mexiko beteiligen sich die GROB-WERKE erstmals mit einem Messestand im Deutschen Pavillon und präsentieren ein 5-Achs Universal-Bearbeitungszentrum G350. ...

Im Rahmen der Branchenleistungsschau der Bundesrepublik Deutschland auf der EXPOMAQ 2016 in León/Mexiko beteiligen sich die GROB-WERKE erstmals mit einem Messestand im Deutschen Pavillon und präsentieren ein 5-Achs Universal-Bearbeitungszentrum G350.

Mindelheim/León. Vom 12. – 15. April wird sich Deutschland als Partnerland der EXPOMAQ in León im Deutschen Pavillon auf 2.500 m² unter dem Motto „Deutsche Hochtechnologie in der Metallbearbeitung“ präsentieren. Auch die GROB-WERKE werden in diesem Pavillon mit einem 120 m²-Messestand (Standnummer 901) vertreten sein.

Begleitet wird die EXPOMAQ von einem zweitägigen Fachsymposium, zu dem etwa 250 Teilnehmer erwartet werden. „Mexiko gilt als Eldorado der Automobilkonzerne“, sieht Jochen Nahl GROB-Geschäftsführer für Vertrieb (Verkauf, Projektierung, Projektmanagement, Marketing) und im Rahmen des VDW Ausstellungspräsident der deutschen Branchenleistungsschau die Standortvorteile von Mexiko. „Hier haben nahezu alle großen Automobilhersteller in den vergangenen Jahren kräftig in ihre Produktionsstandorte investiert, bestehende Fertigungsstätten erweitert und neue Werke errichtet“. Grund genug, im weiterhin aufstrebenden Mexiko noch stärker Flagge zu zeigen, zumal auch die Zulieferindustrie stark expandierte.


GROB Mexico präsentiert Ausstellungsmaschine G350
Auf seinem Messestand präsentiert GROB Mexico eine G350 mit Siemens-Steuerung iTNC 530 und einer Spindel mit 28.000 min-1; 63 Nm; 53 kW (40% ED). Gezeigt wird das 5-Achs-Leistungsfräsen eines Strukturbauteils aus hochfestem Aluminium aus der Aerospace-Industrie. Merkmale dieser Bearbeitung sind die hohe Dynamik aller Achsen, die für kurze Bearbeitungszeiten sorgt und die 5-Achs-Simultan-Bearbeitung mit ihren, aufgrund der Tischkinematik, geringen Ausgleichbewegungen. Ein weiterer Vorzug dieses Bearbeitungsverfahrens ist ihre hohe Flexibilität, da die Fertigbearbeitung durch den großen Schwenkbereich in A (240°) in nur einer Aufspannung erfolgen kann.

GROB Service- und Vertriebsgesellschaft in Mexiko
Die GROB-WERKE sind in Mexiko seit dem Jahre 2000 mit einer eigenen Niederlassung vertreten. Ursprünglich wurde GROB Mexico S.A. de C.V. als Serviceniederlassung in Saltillo gegründet. Nach zehn sehr erfolgreichen Jahren mit stetigem Wachstum konnte GROB Mexico im Jahr 2010 seine Niederlassung nach Querétaro verlagern. Drei Jahre später wurde die neu gebaute Zentrale in Santiago de Querétaro als Ausstellungs- und Servicegebäude feierlich eingeweiht. Das konstante Wachstum von GROB Mexico ist das beste Beispiel für die hohe Dynamik der Automobil- und Zulieferindustrie in Mexiko. Auch für 2016 rechnet GROB Mexico mit weiterem Wachstum.

 

Pressekontakt:

GROB-WERKE GmbH & Co. KG
Marion Immerz

Tel: +49 (8261) 996-270
Fax: +49 (8261) 996-441
E-Mail: marion.Immerz@grob.de