Äußerst erfolgreiche Geschäftsentwicklung für GROB in China : GROB-WERKE GmbH & Co. KG
Überzeugende CIMT - Messepräsentation in Peking und erster erfolgreicher Abschluss eines Rahmenvertrags mit Shanghai General Motors (SGM) in China. Besser hätte der April 2013 für die GROB-Gruppe in der Volksrepublik China nicht laufen können. Eine weitere Bestätigung ihrer erfolgreichen Arbeit unserer Kollegen in China Vorort und unserer „Chinaexperten“ in Mindelheim.

Seit 1989 hat sich die China International Machine Tool Show (CIMT) zu einer der führenden Plattformen für die internationale Werkzeugmaschinenindustrie innerhalb Chinas und für die gesamte ostasiatische Region entwickelt. Sie gehört neben der EMO in Hannover, der IMTS in Detroit und der FEIMAFE in Sao Paulo zum Grand Slam der vier größten internationalen Fachmessen für Werkzeugmaschinen in der Welt und findet alle zwei Jahre statt. Nach 2003 und 2005 präsentierten sich die GROB-WERKE vom 22. – 27.04.2013 zum dritten Mal auf der CIMT in Peking. Vertreten waren sie zum ersten Mal durch das im letzten Jahr in Dalian eröffnete GROB-Produktionswerk und durch ihre zwei Niederlassungen in Peking und Shanghai.

 

Messe mit großem Erfolg – Messemaschine verkauft
Die Messe war für GROB ein voller Erfolg. Der Bekanntheitsgrad unserer Universalmaschinen konnte mit über 400 Neukundenkontakten erheblich gesteigert werden. Im Fokus stand natürlich die GROB-Weltpremiere, eine GA 350, die als Highlight mit ihrer 5-Achs Bearbeitung das besondere Interesse der fachkundigen Standbesucher weckte, großteils Zulieferer aus dem Automotiv- und Aerospace-Bereich. Der Verkauf der Messemaschine konnte als willkommener Nebeneffekt registriert werden. 

SGM vereinbart Rahmenvertrag mit GROB
Am 17. April konnte nach mehreren Monaten offener und partnerschaftlicher Verhandlungen mit der Shanghai General Motors (SGM) ein Rahmenabkommen getroffen werden, das die weitere Zusammenarbeit beider Unternehmen regelt. Bereits im Oktober 2011 hatten erste Gespräche stattgefunden. Von August 2012 bis Januar 2013 wurde an den technischen Ausarbeitungen gefeilt und seit Dezember letzten Jahres auch über den Preis verhandelt. Schließlich einigten sich beide Parteien auch auf ein „Serviceagreement“, in dem verschiedene Serviceumfänge wie Konsignationslager, Ersatzteile, Lebensdauerzusagen, etc. festgeschrieben wurden.

 

Langjährige Zusammenarbeit mit SGM
GROB arbeitet seit 1997 mit SGM zusammen und hat in der Vergangenheit über zwanzig Linien mit 184 Maschinen ausgeliefert. Interessant ist auch die Tatsache, dass dieser Rahmenvertrag zwischen einem chinesischen Automobilhersteller und einem nicht-chinesischen Maschinenlieferanten der erste seiner Art überhaupt in China ist.