GROB-Werk Dalian nach DIN ISO 9001 zertifiziert : GROB-WERKE GmbH & Co. KG
Nur zehn Monate nach seiner offiziellen Eröffnungsfeier konnte GROB-Dalian Ende April dieses Jahres erfolgreich sein TÜV-Audit ablegen und ist nun wie alle anderen GROB-Werke nach DIN ISO 9001 zertifiziert. Wie bereits die GROB-Werke in Mindelheim und Sáo Paulo, wurde das Werk in Dalian durch den TÜV Süd Management Service zertifiziert, der in Peking über eine eigene Niederlassung vertreten ist.

Die DIN ISO 9001 definiert die Grundsätze für Maßnahmen zum Qualitätsmanagement und legt die Mindestanforderungen an ein entsprechendes  Qualitätsmanagementsystem (QM-System) fest, denen ein Unternehmen international zu genügen hat. Ein Qualitätsstandard, den heutzutage viele Automobilhersteller von ihren Partnern und Lieferanten verbindlich fordern. So arbeiten die GROB-WERKE bereits seit Mitte der 90er Jahre eng mit dem TÜV Süd Management Service zusammen, der die GROB-Werke im jährlichen Turnus überwacht und rezertifiziert.

 

Projektstart mit Baubeginn des Werks in Dalian
Vor diesem Hintergrund hat auch der TÜV Süd das GROB-Werk in Dalian zertifiziert, zumal der TÜV Süd auch in Peking eine eigene Niederlassung verfügt. Erste Schritte zur Einführung eines Qualitätsmanagementsystems im neuen GROB-Werk in Dalian wurden bereits im Herbst 2011 unternommen, also praktisch zeitgleich mit seinem Baubeginn.

 

Dabei wurden zunächst die Norm-Anforderungen nach DIN ISO 9001 identifiziert und ein entsprechender Projektplan entwickelt, in dem die Management-Systemdokumentation unter Berücksichtigung der lokalen Vorgaben und Gegebenheiten so weit sinnvoll und anwendbar, dem Mindelheimer Managementsystem und dessen Abläufen angepasst und aufgebaut wurde. Im Januar 2013 konnte dann vom GROB-Managementbeauftragten, Herrn Heinz Kolb ein erstes internes Audit in Dalian durchgeführt werden. Ein umfangreiches Audit, dem mehrere Besuche vor Ort in Dalian vorausgegangen waren und das über eine Woche dauerte.

 

Gute Vorbereitung: Basis für ein erfolgreiches Audit
Im April war es dann so weit. Das Audit konnte beginnen. Die Zertifizierung in Dalian erfolgte in drei Stufen und wurde vom Auditleiter, Herrn Chengchun Piao und seinem Kollegen, Herrn Mingchao Wang vom TÜV Süd Management Service durchgeführt. In Stufe I startete Anfang April das Dokumentenaudit mit der Überprüfung aller bisher erstellen Dokumente und der Prüfung sowohl des Auditberichtes zum internen Audit wie auch der Überprüfung des Maßnahmenplans.

 

Am 16. April folgte das praktische Audit, zunächst mit dem Baustellenaudit bei BBAC Peking und schließlich dem Audit im GROB-Werk Dalian, bei dem alle Prozessabläufe und die notwendigen Aufzeichnungen und Nachweisdokumente des GROB-Werks in Dalian überprüft wurden.

 

Das Audit wurde größtenteils in englischer Sprache durchgeführt. Vorteilhaft war, dass alle Anforderungen zur erfolgreichen Zertifizierung bereits in den Vormonaten, unter Bedingungen eines „anlaufenden“ Werkes, mit teilweise holprigen Prozessabläufen umgesetzt wurden und entsprechende Dokumente erstellt worden waren.

 

GROB-Produktionsverbund DIN ISO 9001 zertifiziert
So erhielt bereits zehn Monate nach der Eröffnungsfeier das Werk Dalian die ISO 9001-Zertifizierung. Ein weiterer Beweis der zielorientierten und konsequenten GROB-Unternehmensführung. Damit erfüllen alle vier GROB-Produktionsstandorte die Voraussetzungen eines einheitlichen Qualitätsmanagementsystems auf Basis der ISO 9001-Zertifizierung. Die GROB-Zentrale in Mindelheim erfüllt darüber hinaus die Bestimmungen der VDA 6.4 Zertifizierung.