US-Marketingoffensive zeigt erste Ergebnisse : GROB-WERKE GmbH & Co. KG
Eine intensive GROB Marketing-Offensive für unsere Universalmaschinen hat im vergangenen Jahr GROB Bluffton viele Türen in der Automobil- und in der Luft- und Raumfahrtindustrie geöffnet. Eine Entwicklung, die durch enorme Investitionsanstrengungen im GROB-Werk Bluffton, aber auch durch die Stabilisierung der amerikanischen Wirtschaft zusätzlich unterstützt und begünstigt wurde.

Mit dem Ziel, nicht nur den Bekanntheitsgrad der Marke GROB im Universalmaschinengeschäft zu steigern, sondern auch den Zugang in neue Marktsegmente zu öffnen, wurden GROB Bluffton im vergangenen Jahr bedeutende Marketing-Maßnahmen abverlangt.  Bei allen für GROB wichtigen amerikanischen Messen waren unsere Vertriebskollegen im letzten Jahr vertreten. Ob in Toronto, in Alberta oder in Montreal/Kanada. Ob in Kalifornien, in Connecticut, in North Carolina oder bei verschiedenen Hausmessen von Handelshäusern. Überall konnten sie erfolgreiche Überzeugungsarbeit für die GROB-Universalmaschinen leisten und mit der neuen Fräs-/Dreh-Technologie überzeugen. Und auch dieses Jahr wird GROB Bluffton seine Strategie der Messepräsenz weiter verfolgen, mit besonderem Fokus auf den diesjährigen Messehöhepunkt im September, der International Manufacturing Tool Show (IMTS) in Chicago. 


Großes Interesse bei Werksbesuchen
Nicht nur auf Messen hat GROB Bluffton den engen Kontakt zu seinen Kunden im Universalmaschinengeschäft gesucht: So  wurden einer ganzen Reihe von Interessenten direkt im GROB-Werk Bluffton, die G350 und G550 Universalmaschinen bei der Bearbeitung von Versuchsteilen präsentiert. Die Besucher des GROB-Werks in Bluffton waren von dessen Sauberkeit, der hervorragenden Prozessabläufe, dem freundlichen Auftreten der Mitarbeiter, den professionellen Arbeitsabläufen beim Bau der Universalmaschinen, aber auch besonders von der technischen Kompetenz beeindruckt.  Mit welcher Präzision und Qualität die GROB Universalmaschinen Werkstücke erstellen und wie wichtig für GROB-Mitarbeiter der Service und die Betreuung der Kunden, auch nach der Auslieferung der Maschinen ist, wurde ebenfalls als sehr positiv von den Besuchern bewertet. 


Technologie- und Anwendungszentrum im Mittelpunkt
Beeindrucken und gleichzeitig überzeugen kann bei den Besuchern natürlich das neue Technologie- und Anwendungszentrum (TAZ). Es wurde erst letztes Jahr eröffnet und ist mit zwei Universalmaschinen - einer G350 und einer G550 - und mit einem Palettenspeichersystem ausgestattet. Hier können sowohl Teile für den Flugzeug- und Formenbau, als auch für Zulieferer mit kleinen und mittleren Serien sowie  für die Medizintechnik bearbeitet werden. Auch eignet sich das TAZ insbesondere für Kundenveranstaltungen, die auch von GROB-Partnerfirmen, wie zum Beispiel der Softwarefirma Open Mind durchgeführt werden. Sie hatte letztes Jahr mehrere Kunden nach Bluffton eingeladen, um ihre Software auf GROB-Maschinen vorzuführen. Eine Win-Win-Situation für beide Seiten, für GROB Bluffton und für Open Mind.  


Mit erweitertem Vertriebsnetz neue Zielgruppen gewinnen
Doch nicht nur der Bekanntheitsgrad der Marke GROB und die Kunden-Aktivitäten sind weiter ausgebaut worden. So hat das amerikanische Vertriebsnetz für Universalmaschinen in den letzten zwei Jahren praktisch ein neues Gesicht bekommen. In Michigan, Virginia, North und South Carolina, in Georgia und Pennsylvania sind neue Handelsvertretungen aktiviert worden. Sie werden seit Mitte letzten Jahres von GROB-Verkaufsleiter für Universalmaschinen Bill Vejnovic unterstützt und betreut. Er kann auf eine langjährige Erfahrung im Universalmaschinengeschäft und somit auf ein ausgezeichnetes Kundennetzwerk zurückgreifen.


Erfreulich entwickeln sich auch die Vertriebsaktivitäten an der Westküste. Nach Oregon konnte erstmals eine G350 ausgeliefert werden, und in Seattle wurden zwei G550 mit Palettenspeicher verkauft. Eine weitere interessante Region ist für GROB der Süden Kaliforniens, wo sich viele Maschinenbauunternehmen angesiedelt haben. Die Luft- und Raumfahrttechnik, aber auch das amerikanische Militär, konnten wir bereits von unseren präzise arbeitenden 5-Achs-Maschinen überzeugen. Ein Markt mit Potenzial für die GROB-Universalmaschinen.