Erfolgreich ins neue Jahr gestartet : GROB-WERKE GmbH & Co. KG
Mit dem Sales Meeting „UM Training Days“ bei GROB in Bluffton, dem „Die & Mold Workshop“ bei GROB in Dalian und der Maschinenbaumesse NORTEC in Hamburg in der letzten Januarwoche sind die GROB-WERKE weltweit gut in das neue Jahr gestartet.

Der Drei-Tage-Event „UM Training Days“ ist wichtiger Bestandteil der Neuausrichtung im amerikanischen Universalmaschinen-Vertrieb und läuft unter dem Motto „Americas“. Teilgenommen haben Vertriebsingenieure und Anwendungstechniker aus Brasilien, Mexiko und den USA. Zielsetzung der Training Days war die Intensivierung des internen Informationsaustausches und ein gegenseitig besseres Kennenlernen der Kollegen aus dem Bereich „Universalmaschinen“ der drei Standorte São Paulo/Brasilien, Queretaro/Mexiko und Bluffton/USA.

 

Darüber hinaus konnte mit dieser Informationsveranstaltung der Wissensstand hinsichtlich neuer technischer Entwicklungen angepasst und vereinheitlicht werden. Jetzt hat das GROB-Vertriebsteam in ganz Amerika die gleichen technisch gut fundierten Voraussetzungen zum Verkauf der GROB-Universalmaschinen. Neu bei diesem Sales Meeting waren Themen zu „Tools mit TAZ Datenbank“, „CAMOS“, „neue Preisblätter“, sowie das GROB-Produktionsleitsystem „GROB-NET4Industry. „Wir alle waren mit dem Ergebnis der UM-Training-Days sehr zufrieden“, bilanziert Christian Müller, President Sales Americas, „da es uns gelungen ist, das Team näher zusammenwachsen zu lassen und alle Teilnehmer auf den gleichen Wissensstand zu bringen“.


Die & Mold Workshop im chinesischen Dalian
Ziel des GROB Die & Mold Workshops im chinesischen Dalian war es sowohl aktuelle wie auch neue Kunden zu erreichen. So waren allein 37, der eingeladenen 50 Teilnehmer bestehende Kunden. Die restlichen Teilnehmer kamen sowohl von unseren Partnern Heidenhain und Open Mind, aber auch aus dem GROB-Sales-Team Dalian. Herr Wu Bingshu von China DIE & MOLD Association hielt die Eröffnungsansprache des Workshops. Die Präsentation der umfangreichen Palette unserer Produkte, ihrer großen Potenziale, insbesondere im Bereich der Die & Mold Industrie und natürlich auch unser Werk in Dalian kamen bei allen Teilnehmern hervorragend an.   


Maschinenbaumesse NORTEC Hamburg
Erstmalig mit eigenem Messestand präsentierten sich die GROB-WERKE den Messebesuchern in der letzten Januarwoche auf der NORTEC in Hamburg. Ausgestellt wurde eine G350 - Generation 2, die neueste Entwicklungsstufe der GROB-Universalmaschinen. Ein weiteres Highlight der Messe war der GROB-Fachvortrag beim VDMA Forum „Auf dem Weg zur Fertigung 4.0“  zum Thema „Werkzeugmaschinenhersteller stellt sich den Herausforderungen der Digitalisierung“. Erneut konnten wir mit dem GROB-Produktionsleitsystem „GROB-NET4Industry überzeugen und viel Interesse wecken.  Generell konnte durch die Messepräsenz auf der NORTEC der Bekanntheitsgrad von GROB im Norden Deutschlands und dessen nordeuropäischen Einzugsgebietes gesteigert werden. 


Hamburger Messe - Startschuss für weitere Messebeteiligungen
Auch 2016 wird die GROB-Gruppe auf weiteren wichtigen Maschinenbaumessen der Welt vertreten sein. Nach den europäischen Messen in Utrecht/NL und Poznan/Polen präsentiert sich GROB auf internationalen Messen unter anderem in Mexiko, China, Südkorea und Brasilien. Im Herbst stehen die Highlights des Messejahres, die AMB in Stuttgart und die IMTS in Chicago auf dem Programm und im Anschluss präsentiert sich das Unternehmen noch auf den Messen in Brünn, Mailand und Basel.