Erfolgreiche Open House-Offensive 2019 von GROB China beendet : GROB-WERKE GmbH & Co. KG
Zwei Open House Events in Dalian, zwei Open House Events in Shanghai und insgesamt fast 500 Teilnehmer innerhalb von sechs Monaten: Das sind die Eckpfeiler einer Open House-Offensive, die am 13. November 2019 in Shanghai erfolgreich zu Ende ging. Ein Rückblick.
GROB Open House Event 2019
GROB Open House Event 2019
GROB Open House Event 2019
GROB Open House Event 2019

GROB China hat seinen Kunden in den letzten sechs Monaten eine einzigartige Open House-Offensive geboten: Zwei Mal öffneten sich die Tore der GROB-Niederlassung in Shanghai und zwei Mal beim GROB-Produktionswerk in Dalian. An beiden Standorten konnten unsere chinesischen Kollegen über 200 Teilnehmer begrüßen und die große Palette an System- und Universalmaschinen präsentieren.

 

Gemeinsam mit den Partnern GÜHRING und ZOLLER fand das erste Open House Event in der GROB-Niederlassung Shanghai am 5. Juni 2019 statt. „Das ganze Event war sehr kundenorientiert ausgerichtet“, erklärt GROB Shanghai-Niederlassungsleiter und CSO Wang Biao. „So haben wir nicht nur unsere Maschinen, sondern auch unser Zubehör wie etwa Werkzeuglösungen vorgestellt, um unseren Kunden einen umfassenden Einblick in das gesamte Produktportfolio von GROB zu geben.“ Bei den Besuchern des Events handelte es sich in erster Linie um Kunden aus der Druckguss-Branche, die sich über effiziente Lösungen für die Bearbeitung von Leichtbaumaterialen informierten, die zukünftig verstärkt in der Produktion von Elektromotoren verwendet werden.

 

Die zweite Open House-Veranstaltung fand am 17. Juli 2019 bei GROB Dalian und erneut in Zusammenarbeit mit den Partnern GÜHRING und ZOLLER statt. Es war das erste Event nach dem erfolgreichen Abschluss der Werkserweiterung. Neben einem Betriebsrundgang bei dem sich die Besucher einen umfassenden Eindruck von den innovativen Maschinen und Technologien der GROB-Gruppe machen konnten, stellte Vertriebsleiter Thomas Neubert in einem Vortrag sowohl die F-Serie von GROB zur Bearbeitung von Chassis- und Rahmenstrukturbauteilen, als auch neue GROB-Technologien im Bereich der Elektromobilität und Digitalisierung vor. Ren Hongzhi, CEO von GROB China, bilanzierte in seinem Statement: „Über das Event konnten wir unseren Kunden sowohl unser großes Know-how in der 5-Achs-Bearbeitung, als auch in Branchen wie dem Werkzeug- und Formenbau, dem Maschinenbau oder der Aerospace-Branche präsentieren. Gemeinsam mit unseren Niederlassungen in Peking und Shanghai sind wir in der Lage, qualitativ hochwertige und effiziente Produkte und Serviceleistungen anzubieten, die unseren Kunden einen großen Mehrwert ermöglichen.“

 

Das dritte Open House Event fand bei GROB Dalian am 18. Oktober 2019 unter dem Slogan „Effectivity² - Made by GROB” statt. Dieses Mal waren die Partner MAPAL, QUAKER-HOUGHTON und REGO-FIX eingeladen. Geboten wurden den 146 Teilnehmern eine Live-Bearbeitung eines Stahlbauteils aus dem Werkzeug- und Formenbau auf einer 5-Achs-Universalmaschine GA350, sowie die Bearbeitung eines Aluminiumbauteils aus der Aerospace-Branche auf einer weiteren 5-Achs-Universalmaschine GA550. Zusätzlich wurde auf einer G320 mit zwei Spindeln und einem Palettenwechsler die Komplettbearbeitung eines Zylinderkopfs aus Aluminium für die Automobilbranche vorgestellt.

 

Am 13. November 2019 fand dann die letzte der vier Open House-Veranstaltungen in der GROB-Niederlassung in Shanghai mit den Partnern OPEN MIND, SONNETT, MASTERLINK, HAIMER und SECO statt. Unter dem Tagesmotto „Five-Axis high Efficiency“ konnten sich die primär aus der Aerospace-Branche stammenden Teilnehmer über die GROB-5-Achs-Technologie informieren und einer Live-Zerspanung eines Strukturteils auf der Ausstellungmaschine GA350 beiwohnen. Mit Marcus Ostler nahm auch der Produktionsleiter von GROB-Werk in Dalian am Event teil und unterstützte die Niederlassung bei der Veranstaltung.